EDI-Datenaustausch mit alexa

Das Modul alexa EDI ermöglicht den Datenaustausch zwischen der Warenwirtschaft alexa RMS und IT-Systemen von Lieferanten und Großhandelskunden nach dem EDIFACT-Standard. Es werden alle gängigen Datenformate und Nachrichtentypen unterstützt. Für die Abbildung von zahlreichen proprietären Variationen von EDIFACT-Formaten können EDI-Konverter vorgeschaltet werden (z.B. Pranke eBiss). Etablierte Clearing-Center, wie bspw. das BTE Clearing-Center werden selbstverständlich ebenfalls unterstützt.

Alle ein- und ausgehenden Nachrichten werden genau geprüft, validiert und in Belegketten gespeichert. So werden bspw. alle ORDERS, ORDRSP und DESADV zu einem Bestellauftrag in der Belegkette des Auftrags angezeigt und stehen jederzeit für Nachforschungszwecke zu Verfügung. Für eingehende EDI-Dokumente bietet alexa in die Warenwirtschaft integrierte Clearing-Dialoge zur, über die evtl. auftretende Fehler direkt durch den Fachanwender korrigiert werden können. Dabei erhlaten zuständige Nutzergruppen automatisch Benutzeraufgaben für auffällige EDI-Nachrichten.

Neben den üblichen EDI-Datenformaten, wie PRICAT, ORDRSP, DESADV und INVOIC unterstützt alexa auch weniger verbreitete Nachrichtentypen wie ORDCHG und RECADV, sowie die Retourenabwicklung mittels RETANN und RETINS und Zahlungsavise mit REMADV. Natürlich stehen auch SLSRPT und INVRPT für Umsatz- und Bestandsmeldungen zur Verfügung.

Welche Nachrichten, in welcher Form, mit welchem Handelspartner ausgetauscht werden, kann in den Stammdaten von alexa bequem konfiguriert werden. Zahlreiche Einstellungen ermöglichen das Mapping von unterschiedlichen Sortimentshierarchien, den Austausch von Kollektions- und Katalogdaten, etc.

Für Einzelhändler mit einem breiten Sortiment (z.B. Mode- und Kaufhäuser) steht ein integrierter Artikel-Pool zur Verfügung. Hier werden alle PRICAT-Daten von den Lieferanten gesammelt und sortiert. Die eigentliche Errichtung der Artikelstammdaten in alexa erfolgt später nach Bedarf (z.B. wenn ein Artikel bestellt wird). So werden überflüssige Datenmengen im Kern des Systems vermieden.

Logo alexa EDI
  • Unterstützung aller gängigen EDI-Datenformate
  • Integration von bekannten Clearing-Centern
  • Steuerung direkt aus der Warenwirtschaft
  • Integrierte Clearing-Dialoge für Fachanwender
  • Flexible Konfiguration pro Geschäftspartner
  • Historisierung aller ein- und ausgehenden Nachrichten
  • Belegketten
  • Rechnungsprüfung

Die Warenwirtschaft für den Omnichannel-Commerce